English
Deutsch
::: Neue Aussteller auf der WETEC ::: binee ::: die12monate ::: LEDCON ::: extendit digital solutions ::: Tekstilbox ::: Sensape ::: Schwarz Computer Systeme ::: AHA Systeme ::: Hufschmied Zerspanungssysteme ::: motio Netzwerk ::: SWAP ::: Einfachmedia ::: Tex Tension ::: Achte Display System ::: Ores Display ::: Filmolux ::: Aldisplays ::: Felder ::: Baumann & Rohrmann ::: Chiplite ::: Magon :::
Motiv 9

 

KOSTENLOSE VORTRÄGE & WORKSHOPS

Besuchen Sie das WETEC-FORUM in Halle 4 - 4C72

 

Donnerstag, 15.2.2018

 

10:00 - 11:00 Uhr
COREL Workshop 
mit Suzanne Smith - Produktspezialistin bei Corel Deutschland

Bitmaps zu Vektoren konvertieren - Power-Tipps
Die Umwandlung von Rasterbildern in Vektorgrafiken ist für viele Grafikdesigner eine tägliche Aufgabe. Aber es kann auch eine Quelle der Frustration sein, wenn das Ergebnis nicht wie erwartet ausfällt. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie die häufigsten Fallstricke beim Konvertieren von Bitmaps zu Vektoren vermeiden.

 

11:15 - 11:45 Uhr
Markus Noppeney -
BBO - Büro für Bildungs- und Organisationsentwicklung
Förderungen für Werbetechniker   
- Welche Förderinstrumente gibt es?
- Welche staatlichen Fördermittel gibt es?
- Alternative Finanzierungsmöglichkeiten (Crowd-Investing, Crowd-Funding, Auxmoney, ...)

 

12:00 - 12:45 Uhr

Markus Noppeney - BBO - Büro für Bildungs- und Organisationsentwicklung
Personalmanagement in der Werbetechnik  
- Mitarbeitersuche - erfolgreich MitarbeiterInnen finden und an den Betrieb binden
- Fachkräftemangel - gute MitarbeiterInnen im Betrieb halten
- Fit für den Job - MitarbeiterInnen für ihre Aufgaben im Betrieb qualifizieren

 

13:00 - 14:00 Uhr
COREL Workshop 
mit Suzanne Smith - Produktspezialistin bei Corel Deutschland

Fahrzeugbeschriftung mit CorelDRAW
CorelDRAW als Vektor-Bearbeitungswerkzeug eignet sich nicht nur hervorragend zur Erstellung von umfangreichen Designs, sondern kann darüber hinaus dazu verwendet werden, bestimmte Spezialaufgaben wie zum Beispiel die Folierung von Fahrzeugen vorzubereiten. In dem Workshop erfahren Sie, welche Werkzeuge in CorelDRAW sich für die Fahrzeuggestaltung eignen. Zudem sehen Sie, wie Sie in CorelDRAW Fahrzeugvorlagen verwenden können und wie Sie am besten die Druckdaten erstellen.

14:15 - 14:45 Uhr
Andreas Ley  (F+Z) und  Marius Kozub (3M)
Grundlagen für Sicherheitsfilme
Was kann mit Sicherheitsfilmen im Flachglasbereich erreicht werden?
Was kann mit Sicherheitsfilmen nicht erreicht werden?
Welches sind die Normen die das regeln? EN 12600, EN 356, Bombblast
Was ist Spontanbruch und welche Filme sind hier hilfreich?
Kann ich mit einem Film ein VSG erreichen?

 

15:00 - 16:00 Uhr
COREL Workshop 
mit Suzanne Smith - Produktspezialistin bei Corel Deutschland

Variabler Datendruck mit CorelDRAW
In diesem Workshop wird die Trainerin Suzanne Smith eine .CDR-Datei erstellen, die für den variablen Datendruck geeignet ist. Der variable Datendruck (Variable-data printing, VDP) ist eine Form des Digitaldrucks, in der Elemente (Text, Bild, Grafik) der Druckwerke individuell geändert werden.

 

16:15 - 16:30 Uhr
Achim Carius
- Geschäftsführer Wirtschaftsverband Kopie & Medientechnik e.V.
'Was bringt mir als Dienstleister das motio-Netzwerk für Medienkommunikation?'

 

16:45 - 17:00 Uhr
Hans-Jürgen Altes
- 1. Bundesvorsitzender
Vorstellung des Fachverbandes der Druckindustrie und Informationsverarbeitung e.V.

- FDI? Das Logo ist durch viele Messen und die Fachpresse bekannt - aber was und wer ist der FDI?

- Was sind die Ziele des Verbandes? Wo liegt der Mehrwert für die Mitglieder?
- Wer kann Mitglied in einem bundesweiten, mitgliederstarken Verband werden?

Freitag, 16.2.2018

 

10.00 - 11:00 Uhr
COREL Workshop 
mit Suzanne Smith - Produktspezialistin bei Corel Deutschland

Freistellen mit Corel PHOTO-PAINT (Bestandteil der CorelDRAW Graphics Suite)
Das professionelle Bildbearbeitungsprogramm Corel PHOTO-PAINT, das Bestandteil der CorelDRAW Graphics Suite ist, bietet viele Möglichkeiten, Bilder zu optimieren. Selbst komplexe Bildmontagen meistert Corel PHOTO-PAINT. Zu den schwierigsten und zeitaufwändigsten Aufgaben der Bildbearbeitung zählt das professionelle Freistellen, das Ihnen in diesem Workshop vermittelt wird.

 

11:15 - 11:45 Uhr
KJ. Veigel
- Prime Consult Unternehmensberatung             
Digital Signage: von der analogen Werbung in die digitale Welt

 

12:00 - 12:30 Uhr
KJ. Veigel
- Prime Consult Unternehmensberatung             

Türbeschilderung im digitalen Zeitalter: die Hürden sind nicht so groß

 

12:45 - 13:00 Uhr
Achim Carius
- Geschäftsführer Wirtschaftsverband Kopie & Medientechnik e.V.
'Was bringt mir als Dienstleister das motio-Netzwerk für Medienkommunikation?'

 

13:15 - 14:00 Uhr
Markus Noppeney - BBO - Büro für Bildungs- und OrganisationsentwicklungPersonalmanagement in der Werbetechnik  
Personalmanagement in der Werbetechnik  
- Mitarbeitersuche - erfolgreich MitarbeiterInnen finden und an den Betrieb binden
- Fachkräftemangel - gute MitarbeiterInnen im Betrieb halten
- Fit für den Job - MitarbeiterInnen für ihre Aufgaben im Betrieb qualifizieren

 

14:15 - 14:45 Uhr
Markus Noppeney
- BBO - Büro für Bildungs- und Organisationsentwicklung
Förderungen für Werbetechniker   
- Welche Förderinstrumente gibt es?
- Welche staatlichen Fördermittel gibt es?
- Alternative Finanzierungsmöglichkeiten (Crowd-Investing, Crowd-Funding, Auxmoney, ...)

 

15:00 - 16:00 Uhr
COREL Workshop 
mit Suzanne Smith - Produktspezialistin bei Corel Deutschland

Fahrzeugbeschriftung mit CorelDRAW
CorelDRAW als Vektor-Bearbeitungswerkzeug eignet sich nicht nur hervorragend zur Erstellung von umfangreichen Designs, sondern kann darüber hinaus dazu verwendet werden, bestimmte Spezialaufgaben wie zum Beispiel die Folierung von Fahrzeugen vorzubereiten. In dem Workshop erfahren Sie, welche Werkzeuge in CorelDRAW sich für die Fahrzeuggestaltung eignen. Zudem sehen Sie, wie Sie in CorelDRAW Fahrzeugvorlagen verwenden können und wie Sie am besten die Druckdaten erstellen.

 

16:15 - 16:45 Uhr
Andreas Ley  (F+Z) und  Marius Kozub (3M)

Grundlagen für Sicherheitsfilme
Was kann mit Sicherheitsfilmen im Flachglasbereich erreicht werden?
Was kann mit Sicherheitsfilmen nicht erreicht werden?
Welches sind die Normen die das regeln? EN 12600, EN 356, Bombblast
Was ist Spontanbruch und welche Filme sind hier hilfreich?
Kann ich mit einem Film ein VSG erreichen?

 

17:00 - 17:15 Uhr

Hans-Jürgen Altes - 1. Bundesvorsitzender
Vorstellung des Fachverbandes der Druckindustrie und Informationsverarbeitung e.V.

- FDI? Das Logo ist durch viele Messen und die Fachpresse bekannt - aber was und wer ist der FDI?

- Was sind die Ziele des Verbandes? Wo liegt der Mehrwert für die Mitglieder?
- Wer kann Mitglied in einem bundesweiten, mitgliederstarken Verband werden?


Samstag 17.2.2018


10:00 - 11:00 Uhr
COREL Workshop 
mit Suzanne Smith - Produktspezialistin bei Corel Deutschland

Fahrzeugbeschriftung mit CorelDRAW
CorelDRAW als Vektor-Bearbeitungswerkzeug eignet sich nicht nur hervorragend zur Erstellung von umfangreichen Designs, sondern kann darüber hinaus dazu verwendet werden, bestimmte Spezialaufgaben wie zum Beispiel die Folierung von Fahrzeugen vorzubereiten. In dem Workshop erfahren Sie, welche Werkzeuge in CorelDRAW sich für die Fahrzeuggestaltung eignen. Zudem sehen Sie, wie Sie in CorelDRAW Fahrzeugvorlagen verwenden können und wie Sie am besten die Druckdaten erstellen.

 

11:15 - 11:30 Uhr
Achim Carius - Geschäftsführer Wirtschaftsverband Kopie & Medientechnik e.V.
'Was bringt mir als Dienstleister das motio-Netzwerk für Medienkommunikation?'

 

11:45 - 12:45 Uhr
COREL Workshop 
mit Suzanne Smith - Produktspezialistin bei Corel Deutschland

CorelDRAW-Werkzeuge für die Bekleidungsdekoration
Die CorelDRAW Graphics Suite verfügt über ein umfangreiches und professionelles Set an Design-Tools. In dem Workshop erfahren Sie, welche Werkzeuge besonders für die Stickerei- und Kleidungsdekorationsindustrie nützlich sind.

 

13:00 - 13:30 Uhr
Andreas Ley  (F+Z) und  Marius Kozub (3M)
Grundlagen für Sicherheitsfilme
Was kann mit Sicherheitsfilmen im Flachglasbereich erreicht werden?
Was kann mit Sicherheitsfilmen nicht erreicht werden?
Welches sind die Normen die das regeln? EN 12600, EN 356, Bombblast
Was ist Spontanbruch und welche Filme sind hier hilfreich?
Kann ich mit einem Film ein VSG erreichen?

 

13:45 - 14:45 Uhr
COREL Workshop 
mit Suzanne Smith - Produktspezialistin bei Corel Deutschland

Variabler Datendruck mit CorelDRAW
In diesem Workshop wird die Trainerin Suzanne Smith eine .CDR-Datei erstellen, die für den variablen Datendruck geeignet ist. Der variable Datendruck (Variable-data printing, VDP) ist eine Form des Digitaldrucks, in der Elemente (Text, Bild, Grafik) der Druckwerke individuell geändert werden.

 

15:00 - 16:00 Uhr
COREL Workshop 
mit Suzanne Smith - Produktspezialistin bei Corel Deutschland

Bitmaps zu Vektoren konvertieren - Power-Tipps
Die Umwandlung von Rasterbildern in Vektorgrafiken ist für viele Grafikdesigner eine tägliche Aufgabe. Aber es kann auch eine Quelle der Frustration sein, wenn das Ergebnis nicht wie erwartet ausfällt. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie die häufigsten Fallstricke beim Konvertieren von Bitmaps zu Vektoren vermeiden.

 

Startseite   |   Kontakt   |   Impressum
EXPO 4.0
wetec
TecStyle Visions
GiveADays
WNP Fachmessen GmbH
POS Masters